wissen.de
Total votes: 23
LEXIKON

Bugnda

Teilstaat der ostafrikanischen Republik Uganda; bis 1967 ein autonomes Königreich, dessen Geschichte bis in das 16. Jahrhundert zurückverfolgt werden kann; dehnte sich im 19. Jahrhundert auf Kosten seines Nachbarreichs Bunyoro stark aus. Unter der Herrschaft des Königs (einheimischer Titel: „Kabaka“) Mutesa I. (18561884) kamen 1862 die ersten Europäer nach Buganda. Seit 1877 bis zur Errichtung des britischen Protektorats 1890 standen anglikanische und französische katholische Missionare in Buganda in Wettbewerb um ihren Einfluss.
Total votes: 23