wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Buckelwal

Keporkak; Megaptera novaeangliae
Buckelwal
Buckelwal
Der Buckelwal, einer der mittelgroßen Bartenwale, hält sich nahe an den Küsten auf und wandert nicht selten in Flussmündungen ein. Er gehört, trotz seiner wenig eleganten Gestalt, zu den spielfreudigsten Walen.
weltweit verbreiteter Furchenwal; bei 15 m Körperlänge wird die Brustflosse fast 5 m lang. Der Name soll sich auf die kleinen Erhebungen („Buckel“) am Kopf beziehen, nach einer anderen Theorie aber auf die Eigenschaft des Wals, unter Bildung eines charakteristischen Buckels abzutauchen.
Total votes: 21