wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Buchmesse

Großhandelsmarkt für Bücher. An den Handelszentren entwickelten sich nach der Erfindung des Buchdrucks Buchhandelsmessen. Jahrhundertelang standen Frankfurt am Main und Leipzig im Wettbewerb, bis gegen Ende des 18. Jahrhunderts die Frankfurter Büchermesse immer mehr an Bedeutung verlor; sie wurde 1949 neben der Leipziger Buchhandelsmesse wieder ins Leben gerufen und entwickelte sich seither zur größten internationalen Buchmesse der Welt (jährlich im Herbst).
Buchmesse: Frankfurt am Main
Frankfurter Buchmesse
Blick in eine Halle der Frankfurter Buchmesse
Total votes: 14