wissen.de
You voted 5. Total votes: 55
LEXIKON

Bruitsmus

[französisch bruit, Geräusch]
musikalische Kompositionsrichtung, die Geräusche als musikalisches Material mit einbezieht; neben früheren Versuchen des Futurismus, z. B. von Luigi Russolo (* 1885,  1947) und Francesco Balilla Pratella (* 1880,  1955), besonders von Edgar Varèse und in der Musique concrète aufgegriffen.
You voted 5. Total votes: 55