wissen.de
Total votes: 51
LEXIKON

Bruderschaften

im katholischen Raum kirchlich errichtete Vereine zur Förderung der Frömmigkeit und der Caritas; im Protestantismus ordensartige Zusammenschlüsse von Laien und Theologen zur kirchlichen Erneuerung. Die bekanntesten Bruderschaften sind die „Communauté“ von Taizé in Burgund (Frankreich) und, für Frauen, in Grandchamp (französische Schweiz).
Total votes: 51