wissen.de
LEXIKON

Brenner

1
Sydney, britischer Molekularbiologe, * 13. 1. 1927 Germiston, Südafrika; etablierte den Fadenwurm Caenorhabditis elegans als neuen Modellorganismus, um die genetischen Steuermechanismen für die Entwicklung von der Eizelle bis zum fertigen Organismus zu ergründen; erhielt 2002 zusammen mit J. Sulston und R. Horvitz für entscheidende Beiträge zur Erforschung der genetischen Steuerung bei der Organentwicklung und dem dabei unerlässlichen Zelltod den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.
Total votes: 39
Total votes: 39