wissen.de
You voted 3. Total votes: 14
LEXIKON

Breitkopfaal

Varietät des Aales. Breitkopfaale ernähren sich vorzugsweise von Kleinfischen. Die breite Maulform wird in Anpassung an die größeren Nahrungstiere gebildet. Spitzkopfaale (Kleintierfresser) u. Breitkopfaale sind Extremvarianten von Zwischenformen aller Übergangsstufen. Je nach Nahrungsangebot kann in einem Gewässer eine dieser beiden Extremformen überwiegen. Breitkopfaale sind vergleichsweise fettarm, daher weniger zum Räuchern geeignet, sie erzielen auch geringere Marktpreise.
You voted 3. Total votes: 14