wissen.de
You voted 5. Total votes: 37
LEXIKON

Brechmittel

Emetika
Mittel, die durch Reizen der Magenschleimhaut oder des Brechzentrums Erbrechen hervorrufen. Zentral wirkt Apomorphin, das unter die Haut gespritzt wird; über den Magen wirken Senfmehl, Ipecacuanhawurzel, Haselwurz u. a. Zur Magenentleerung, besonders bei Vergiftungen, wird meist die Magenspülung angewandt.
You voted 5. Total votes: 37