wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Boysen

Rolf, deutscher Schauspieler, * 31. 3. 1920 Flensburg; 1948 erstes Engagement an den Städtischen Bühnen Dortmund, 19521958 festes Ensemblemitglied an mehreren deutschen Bühnen; ab 1957 mit Unterbrechungen (19681978 am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg) Mitglied der Münchener Kammerspiele; Bühnendarsteller von hohem Rang mit Schwerpunkten im klassischen Rollenfach (Goethe, Lessing, Schiller, Shakespeare); 1978 Titelrolle in der TV-Inszenierung von „Wallenstein“; Veröffentlichung: „Nachdenken über Theater“ 1997.
Total votes: 0