wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

Boy George

[
boi dʒɔ:dʒ
]
eigentlich George ODowd, britischer Pop-Sänger, * 14. 6. 1961 Eltham/Kent; gründete 1981 mit Jon Moss (Schlagzeug), Roy Hay (Gitarre) und Michael Craig (Bassgitarre) die Formation Culture Club, die bis 1986 zahlreiche Hits mit eingängigem soulorientiertem Pop produzierte (u. a. „Do you really want to hurt me“). Mit seiner extravaganten Kleidung und stark geschminktem Gesicht war Boy George das optische Aushängeschild der Gruppe. Ende der 1980er Jahre schloss er sich der Londoner Acid House-Szene an und veröffentlichte unter verschiedenen Projektnamen weitere Platten; Veröffentlichungen u. a.: „Boy Friend“ 1989; „Cheapness And Beauty“ 1995; „The Unrecoupable One Man Bandit“ 1999; „U Can Never B2 Straight“ 2002.
Total votes: 34