wissen.de
You voted 5. Total votes: 83
LEXIKON

Botulsmus

[
lateinisch
]
Lebensmittelvergiftung: Arten
Lebensmittelvergiftung: Arten
AuslöserInfektionsquelleSymptomeLatenzzeit
Bacillus cereus (B)Sporen in ReisproduktenDurchfall und Erbrechen214 Stunden
Campylobacter fetus (B)Fleisch, mit Fäkalien verunreinigtes TrinkwasserDurchfall, Bauchschmerzen, Fieber14 Tage
Clostridium botulinum (Botulismus) (B)Lebensmittel, die mit dem Bakteriengift kontaminiert sindÜbelkeit, Erbrechen, Doppeltsehen; gewöhnlich tödlich836 Stunden
Clostridium perfringens (B)Fleisch oder Gemüse, das mit Fäkalien verunreinigt istBauchkrämpfe612 Stunden
Entamoeba histolytica (Amöbenruhr) (E)verunreinigte Lebensmittel oder Trinkwasserheftiger Durchfall und Fieberbis zu mehreren Jahren
Listeria monocytogenes (Listeriose) (B)infizierte Hühner, Pastete und weiche Käsesortengrippeähnliche Symptome; kann für ältere Menschen und Babys tödlich sein730 Tage
Norwalk-Virus (V)infizierte SchalentiereDurchfall und Erbrechen2 Tage
Rotavirus (V)durch Fäkalien verunreinigte Lebensmittel oder TrinkwasserDurchfall und Erbrechen12 Tage
Salmonella (B)ungenügend gekochte infizierte Eier und GeflügelDurchfall, Bauchschmerzen, Erbrechen, Fieber12 Tage
Shigella (Bakterienruhr) (B)mit Fäkalien verunreinigte Lebensmittelheftiger Durchfall und Austrocknung12 Tage
Staphylococcus (Gift bildende Stämme) (B)durch Wundkontakt kontaminierte LebensmittelErbrechen16 Stunden
(B) = Bakterien; (V) = Virus; (E) = Einzeller
selten gewordene, schwere Lebensmittelvergiftung durch unzureichend konserviertes Fleisch, Fisch oder Gemüse. Das an sich harmlose anaerobe Bakterium Clostridium botulinum bildet unter Luftabschluss ein Nervengift (Botulinustoxin). Die toxinhaltigen Nahrungsmittel (meist Konserven) fallen meist durch einen vorgewölbten Deckel, Verflüssigung oder säuerlichen Geruch auf. Nach Stunden, manchmal erst Tagen treten zunächst Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung und Magenschmerzen auf, später folgen Kopfschmerzen mit Sehstörungen (durch Augenmuskellähmung), Schwindel, trockener Mund, Schluck- und Sprachstörungen sowie Muskelschwäche. Der Tod tritt meist durch Atemlähmung oder Kreislaufversagen ein. Eine sofortige ärztliche Behandlung, in der Regel mit Botulinus-Serum, ist angezeigt. Botulismus ist eine meldepflichtige Erkrankung.
You voted 5. Total votes: 83