wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Borromni

Francesco, italienischer Baumeister und Bildhauer, * 27. 9. 1599 Bissone,  2. 8. 1667 Rom (Selbstmord); einflussreicher Vertreter des römischen Barocks in der Nachfolge Bramantes und Michelangelos; baute in malerisch-bühnenhafter Manier bei Anwendung von Scheinperspektiven und reicher Fassaden- und Bildplastik u. a. die römischen Kirchen San Carlo alle Quattro Fontane (16381641) und SantIvo (16421660). Als Bildhauer arbeitete Borromini unter G. L. Bernini an der Ausgestaltung von St. Peter in Rom.
Total votes: 17