wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Borderline-Syndrom

[
ˈbɔ:dəlain-
]
Borderline-Persönlichkeitsstörung
schwere Persönlichkeitsstörung, die durch eine Instabilität des Selbstbildes und der zwischenmenschlichen Beziehungen, stark wechselnde Stimmungen, mangelnde Impulskontrolle und autoaggressives Verhalten bis hin zu Suizidversuchen gekennzeichnet ist. Es treten Wahrnehmungsstörungen auf. Sucht kann hinzukommen. Die soziale Anpassung und die berufliche Leistungsfähigkeit sind durch die Erkrankung oft erheblich beeinträchtigt. Eine Besserung lässt sich vielfach durch Psychotherapie erzielen.
Total votes: 18