wissen.de
Total votes: 59
LEXIKON

BIOS

[ˈbaiɔs]
Abkürzung für englisch Basic Input Output System, Basis-Eingabe/Ausgabe-System; eine Software-Schnittstelle zur Hardware des Rechners im PC und anderen Mikrocomputern. Über diese Schnittstelle können das Betriebssystem und Anwenderprogramme auf Festplatten, Disketten, Schnittstellen und Grafikkarte zugreifen. Das BIOS ist ein fest installiertes Programm das sich im Allgemeinen in einem Chip auf der Hauptplatine des Computers befindet (sog. Firmware). Es ist vollständig auf den jeweiligen Rechnertyp zugeschnitten und wird von der Herstellerfirma installiert. Die Einstellungen des BIOS können durch das sog. BIOS-Setup-Programm verändert werden, das während des Bootvorgangs (Booten) aufgerufen werden kann. Die Einstellungen umfassen z. B. Angaben zur Art der Hardware.
Total votes: 59