wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Biliverdn

Dehydrobilirubin
dunkelgrüne Kristallblättchen bildende Verbindung, die sich bei rund 300 °C zersetzt und sich in vielen unpolaren organischen Lösungsmitteln sowie in Alkalien löst; chem. Summenformel C33H34N4O6. Biliverdin tritt als Zwischenprodukt des Häm-Abbaus zu Bilirubin auf; erhöhte Werte im Blutserum können auf Lebererkrankungen hinweisen.
Total votes: 21