wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Bildkamera

eine Kamera für Filmaufnahmen. Die Bildkamera für 35-mm-Normalfilm besteht aus: 1. Objektiv, meist ein Zoom- (Vario-) Objektiv oder ein Dreifach-Objektivrevolver; 2. Kompendium, zugleich Universal-Filterhalter, oder feste Sonnenblende; 3. Kameragehäuse mit Umlaufverschluss oder verstellbarer Sektorenblende, Greifer, Reflexsucher mit Scharfeinstellung, bei Tonfilm auch Blimp; 4. elektrischem Antriebsmotor; 5. Pilottongeber zur Synchronisation mit dem Bandspieler über Kabel oder drahtlos durch Quarz-Motor; 6. Filmkassette für 60 m ( 2 min 11 s), 120 m oder 130 m Farbfilm, bei Schwarzweißfilm etwa 1/5 mehr fassend; dazu 7. Schulter- oder Kreisel- (Hydro-) Stativ oder Stativwagen („Dolly“).
Total votes: 52