wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Bier

Bier
Bier
Gerste
Bier
Bier
Hopfen
im weiteren Sinn alle Getränke, bei denen Stärke als Ausgangsprodukt für eine alkoholische Gärung dient. Nach dem Dt. Biersteuergesetz, in dem auch das Reinheitsgebot von 1516 enthalten ist, werden Getreidemalze unter Verwendung von Hefe, Hopfen und Wasser zum alkohol- und kohlensäurehaltigen Bier vergoren. Für untergärige Biere darf nur Gerstenmalz, für obergärige Weizen-, Roggen- oder Dinkelmalz verwendet werden. Durch die Liberalisierung der Märkte innerhalb der EU sind in Deutschland aber auch Biere auf Mais- oder Reisbasis verkehrsfähig, haben bislang aber keinen bedeutenden Stellenwert erlangt.
Total votes: 0