wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Beziehungslehre

soziologische Lehre von den sozialen oder zwischenmenschlichen Beziehungen; zu finden u. a. bei G. Simmel, als eine Sonderform der formalen Soziologie systematisch begründet von L. von Wiese. Die Beziehungslehre untersucht den Zustand und den Grad des Abstands (der Distanz), um die Prozesse der Distanzierung oder der Verbindung (z. B. das Miteinander oder das Gegeneinander) zu systematisieren und mit Hilfe der Theorie von den sozialen Prozessen ein System der sozialen Gebilde zu schaffen. Von jüngeren Soziologen kritisiert, hat die Beziehungslehre in den Nachkriegsjahren in der Form der Soziometrie (J. L. Moreno) wieder an Boden gewonnen.
Total votes: 0