wissen.de
Total votes: 59
LEXIKON

Bernni

Giovanni Lorenzo (Gianlorenzo), italienischer Bildhauer und Architekt, * 7. 12. 1598 Neapel,  28. 11. 1680 Rom; einer der einflussreichsten Barockkünstler Italiens, ausgebildet in der Bildhauerwerkstatt seines Vaters Pietro Bernini (* 6. 5. 1562 Sesto,  29. 8. 1629 Rom), seit 1604 in Rom; schuf zahlreiche Porträtbüsten für Grabmäler namhafter Zeitgenossen, u. a. von seinem Förderer Papst Urban VIII., sowie figürliche Marmor- und Bronzebildwerke, die mit großem Bewegungsreichtum, kühnen Überschneidungen, erregten Gebärden, Licht-Schatten-Gegensätzen und der Verschmelzung mit Architekturteilen ein Höhepunkt barocker Plastik sind: Dekoration der Cornaro-Kapelle in Sta. Maria della Vittoria 16441647; Vierströmebrunnen auf der Piazza Navona 16471652; Kirchenväterthron in St. Peter; Grabmal Alexanders VII. in Rom. Als Architekt trat Bernini besonders hervor mit Entwurfs- und Restaurierungsarbeiten für römische Paläste und der Errichtung der Kolonnaden auf dem Petersplatz (16571667).
Bernini, Giovanni Lorenzo
Giovanni Lorenzo Bernini
Total votes: 59