wissen.de
Total votes: 60
LEXIKON

Berliner Ensemble

[
ˈsãbl
]
Theatertruppe, 1949 von B. Brecht und seiner Frau H. Weigel in Berlin (Ost) gegründet, seit 1954 im eigenen Haus im „Theater am Schiffbauerdamm“; durch Modell-Inszenierungen der Stücke Brechts bedeutsam. Nach dem Tod H. Weigels leitete R. Berghaus das Berliner Ensemble von 19711977; M. Wekwerth 19771990; ab 1990 folgte eine Phase der Umstrukturierung; 1993 Gründung der Berliner Ensemble GmbH unter Leitung eines künstlerischen Direktoriums. 1995 war H. Müller künstlerischer Leiter des Ensembles. Nach seinem Tod übernahm der Schauspieler M. Wuttke bis 1996 die Leitung. 1998 wurde der Regisseur C. Peymann neuer Intendant.
Total votes: 60