wissen.de
You voted 3. Total votes: 26
LEXIKON

Bndixen

Friedrich, dt. Nationalökonom u. Bankier, * 30. 9. 1864 San Francisco,  28. 7. 1920 Hamburg; ergänzte u. erweiterte die „Staatliche Theorie des Geldes“ von G. F. Knapp. In seiner Geldschöpfungslehre analysierte er die Bedeutung der Koppelung von Geldschöpfung u. Güterumsätzen, wie sie beim Handelswechselkredit realisiert ist. Hptw.: „Das Wesen des Geldes“ 1908; „Geld u. Kapital“ 1912; „Währungspolitik u. Geldtheorie im Lichte des Weltkriegs“ 1916.
You voted 3. Total votes: 26