wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Bautasteine

[altnordisch]
hohe, aufrecht und frei stehende, unbearbeitete und inschriftlose Steine in Skandinavien; in der Völkerwanderungs- und Wikingerzeit als Gedenksteine für in der Fremde gefallene Krieger errichtet. Verwandt sind Bild- und Runensteine, die sich von den Bautasteinen nur durch die Verzierung, meist mit einem Motiv der nordischen Heldensage, bzw. durch eine Runeninschrift unterscheiden.
Total votes: 19