wissen.de
Total votes: 26
LEXIKON

Bsissatz

in der Wissenschaftstheorie durch K. Popper eingeführte Bezeichnung für die empirischen Grundaussagen, die zureichend sind zur Begründung von Theorien. Sie sind nicht ein für alle Male gesichert, sondern bedürfen der ständigen Anpassung an den neuesten Erkenntnisstand.
Total votes: 26