wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Basenpaarung

Paarbildung der Basen in doppelsträngigen Nucleinsäuren über Wasserstoffbrückenbindungen und. hydrophobe Wechselwirkungen. Aufgrund der chemischen Struktur findet nur eine Basenpaarung zwischen Adenin und Thymin sowie Guanin und Cytosin statt (Chargaff-Regel). Man nennt diese Basen zueinander komplementär.
Total votes: 16