wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Bannwald

Bannforst
1. im Mittelalter eine Waldung, in der das Recht der Nutzung (Forstbann) dem Landesherrn vorbehalten war; zunächst meist nur Jagd (Jagdbann) und Fischerei, später auch die übrigen Waldnutzungen. 2. In der heutigen Forstwirtschaft ein Wald, dessen Bewirtschaftung z. B. zur Vermeidung von Lawinen-, Erdrutsch- oder Erosionsgefahr im Sinn der Forstgesetze behördlich geregelt ist.
Total votes: 38