wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Bandkermik

die älteste Kultur (Anfänge im 4. Jahrtausend, Ende 1800 v. Chr.) der Jungsteinzeit in den Lösszonen Südost- und Mitteleuropas, benannt nach der mit bandartigen Mustern verzierten Keramik. Um 2000 v. Chr. reichte die Bandkeramik von den Grenzgebieten Vorderasiens über den Balkan bis nach Mitteleuropa. Gefäße mit eingeritzten, eingerillten oder reliefartigen Mustern bezeichnet man als Linearbandkeramik, den westlichen keramischen Formenbestand als Stichbandkeramik. Große, 2025 m lange und 5,57 m breite Häuser waren zu Siedlungen zusammengeschlossen; Ackerbaukultur.
Total votes: 29