wissen.de
Total votes: 50
LEXIKON

Ballon

Luftfahrzeug, leichter als Luft, besteht aus einer gasdichten Hülle aus Seidengewebe (Ballonstoff) oder Kunststofffolie, die mit einem Traggas (Wasserstoff, Helium, Leuchtgas, Heißluft) gefüllt ist und durch den Dichteunterschied zwischen Traggas und Luft einen statischen Auftrieb liefert; technisch verwendet als Fesselballon, Freiballon und Registrierballon; Ballonsport.
Ballon
Ballon
Die Montgolfiere, der erste Heißluftballon, startet.
Heißluftballon
Moderner Heißluftballon
Freiballone werden heute nur noch im Flugsport verwendet. Bei einem Heißluftballon mit meist birnenähnlicher Form ist die nicht brennbare Hülle mit Luft gefüllt, die in der Regel mit einem Propangasbrenner erhitzt wird.
Freiballon: Konstruktion und Bestandteile
Freiballon: Konstruktion und Bestandteile
Total votes: 50