wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Blint-Gruppe

[ˈbɔlint-; nach dem ungarisch-englischen Psychoanalytiker M. Balint, * 1896,  1970]
in den 1950er Jahren entwickelter psychoanalytischer Ansatz der Supervision, bei dem Gruppen von (zunächst) Ärzten (später auch andere soziale Berufe) anhand von Fallbesprechungen versuchen, die Arzt-Patient-Beziehung zu reflektieren und zu verbessern.
Total votes: 30