wissen.de
Total votes: 26
LEXIKON

Baker

Baker, Chet
Chet Baker
Chesney („Chet“), US-amerikanischer Jazztrompeter, * 23. 12. 1929 Yale, Oklahoma,  13. 5. 1988 Amsterdam; begann unter dem Einfluss von M. Davis; Welterfolg im Gerry-Mulligan-Quartett durch sein Solo in „My Funny Valentine“ 1952; sein lyrischer Stil und sein vibratoloses Spiel, geprägt von schwebend-melancholischer Leichtigkeit, machten ihn zum führenden Trompeter des Cool Jazz. Veröffentlichungen: „Chet Baker in New York“ 1958; „Chet“ 1959; „The Last Great Concert“ 1988.
Total votes: 26