wissen.de
LEXIKON

Bahro

Rudolf, deutscher Sozialwissenschaftler, * 18. 11. 1935 Bad Flinsberg,  5. 12. 1997 Berlin; Journalist und Funktionär in der DDR; kritisierte das DDR-System in seinem Buch „Die Alternative“ 1977; wurde 1977 verhaftet und 1978 wegen angeblich nachrichtendienstlicher Tätigkeit zu acht Jahren Freiheitsentzug verurteilt (1990 rehabilitiert), 1979 in die Bundesrepublik Deutschland entlassen, engagierte er sich für eine Verbindung ökologischer und sozialistischer Zielvorstellungen und gehörte 19801985 der Partei „Die Grünen“ an; versuchte mit der Gründung ökologischer Basisgruppen die praktische Umsetzung seiner zivilisationskritischen Ideen; übernahm nach dem Ende der DDR eine Lehrtätigkeit an der Berliner Humboldt-Universität. Weitere Werke: „Elemente einer neuen Politik: Zum Verhältnis von Ökologie und Sozialismus“ 1980; „Logik der Rettung“ 1987.
Total votes: 56
Total votes: 56