wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Bärlappe

Lycopodiales
sehr alte Ordnung der Bärlappgewächse (fossil seit dem Devon bekannt), mit etwa 400 Arten krautiger, immergrüner Gewächse weltweit verbreitet. Der größte Teil der tropischen Arten lebt epiphytisch auf Bäumen. Die sechs einheimischen Arten stehen unter Naturschutz. Die bekannteste ist der Keulenbärlapp (auch Wolfsklaue, Lycopodium clavatum); seine Sporen, ein feiner, gelber Staub, früher Hexenmehl genannt, werden noch heute arzneilich verwendet.
Total votes: 38