wissen.de
Total votes: 41
LEXIKON

Backpulver

Mischung aus Natriumhydrogencarbonat (Natron) als Kohlensäureträger und einer organischen Säure (z. B. Citronen- oder Weinsäure) bzw. einem sauren Salz (z. B. Weinstein oder saures Natriumphosphat) zum Freimachen der Kohlensäure (Kohlendioxid) sowie einem Zusatz von 10% Mehl oder Stärke als Trennungsmittel. Backpulver dient besonders bei fett- und zuckerreichem Teig zur Lockerung.
Total votes: 41