wissen.de
You voted 5. Total votes: 27
LEXIKON

zofarbstoffe

sehr umfangreiche, 1861 entdeckte Gruppe synthetischer Farbstoffe, die sich vom Azobenzol ableiten und die Azogruppe N = N ein- oder mehrfach enthalten. Sie entstehen durch Reaktion aromatischer Verbindungen mit Diazoverbindungen (Azobenzol). Azofarbstoffe dienen sowohl zur Färbung von Baumwolle und Papier als auch von Wolle und Seide. Bekannte Azofarbstoffe, von denen es Tausende gibt, sind: Bismarckbraun, Chrysoidin, Kongorot, Naphthol-AS-Farbstoffe.
You voted 5. Total votes: 27