wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Auslobung

im bürgerlichen Recht das Aussetzen einer Belohnung durch öffentliche Bekanntmachung (§§ 657ff. BGB); vor allem für Verbrechensaufklärung, für die Herbeischaffung verlorener Sachen oder für die Lösung eines Preisausschreibens.
In Österreich wird die Auslobung nach §§ 860, 860a und b ABGB gehandhabt.
In der Schweiz sind Auslobung und Preisausschreiben durch Art. 8 und 9 OR geregelt.
Total votes: 24