wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Aufzug

Technik
Lift
ein Kasten (Kabine) für Personen oder Lasten, der meist elektrisch gehoben und gesenkt und von der Kabine aus gesteuert werden kann. Die Kabine hängt an Drahtseilen, die über eine Scheibe oder eine Trommel geführt sind und am Ende ein Gegengewicht haben. Geschwindigkeit: beim Personenaufzug 0,58 m/s, beim Lastenaufzug 0,251 m/s. Der Umlaufaufzug (Paternoster) fährt, an einer umlaufenden Kette hängend, dauernd mit 0,3-0,45 m/s in einer Richtung.
Total votes: 14