wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Aufgang

das Heraufziehen eines Gestirns über den Horizont als Folge der Erdrotation. Wird bezogen auf den mathematischen Horizont und bei einem flächenhaften Objekt (Sonne, Mond) auf dessen oberen Rand. Unter dem heliakischen Aufgang versteht man das erstmalige Sichtbarwerden in der östlichen Morgendämmerung nach einer Zeitspanne der Unsichtbarkeit. Vom akronyktischen Aufgang eines Gestirns spricht man, wenn dieses gleichzeitig mit dem Sonnenuntergang aufgeht. Der kosmische Aufgang erfolgt, wenn ein Gestirn gleichzeitig mit der Sonne aufgeht.
Total votes: 22