wissen.de
You voted 1. Total votes: 45
LEXIKON

Assoziatinspsychologie

der Teil der (historischen) Psychologie, der sich mit den Gesetzmäßigkeiten der Verknüpfung (Assoziation) seelischer Inhalte beschäftigte; im engeren Sinne die zuerst von J. Locke, D. Hartley (* 1705,  1757), D. Hume u. a. ausgestaltete psychologische Richtung, die die Assoziationsgesetze als Erklärungsgrundlage für das Seelische, insbesondere für das Denken, heranzieht. Als alleinige Erklärungsgrundlage wird die Assoziationspsychologie heute als nicht ausreichend angesehen.
You voted 1. Total votes: 45