wissen.de
Total votes: 181
LEXIKON

Argentinien

Wichtige Devisen durch den Tourismus

Seit der Abwertung des Pesos 2002 hat der internationale Tourismus an Bedeutung gewonnen. 3 Mio. Ausländer reisen jährlich nach Argentinien. Die Einnahmen aus dem Tourismus belaufen sich auf über 2 Mrd. US-Dollar im Jahr. Durch die Errichtung moderner Freizeitanlagen versucht man, vor allem zahlungskräftige Touristen aus den Industrieländern anzulocken.
Zu den bevorzugten Reisezielen zählen die Wasserfälle von Iguaçú und die Nationalparks der Anden, hier vor allem die Gletscherregion Los Glaciares, ferner Feuerland sowie die Halbinsel Valdés mit ihrer Meeresfauna, die fossilienreichen Naturparks Ischigualasto und die Felslandschaft Talampaya. Im nationalen Tourismus spielen noch die Seebäder am Atlantik, die Sierra de Córdoba und die Weinregionen im Westen eine Rolle.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Das zentrale Tiefland mal amphibisch feucht, mal trockenes Grasland
    2. Die eintönigen Ebenen Patagoniens
    3. Die mächtigen Vulkankegel der Anden
    4. Klimatische Gegensätze
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Traditionell bedeutende Landwirtschaft
    2. Industrie mit hohen Wachstumsraten
    3. Wichtige Devisen durch den Tourismus
    4. Ungleichmäßige Verkehrserschließung
  7. Geschichte
    1. Kolonialzeit
    2. Schwierige Staatsbildung
    3. Einwanderung und Wirtschaftsaufschwung
    4. Aufstieg Peróns
    5. Militärdiktatur
    6. Die neue Demokratie
Total votes: 181
Anzeige