wissen.de
You voted 3. Total votes: 55
LEXIKON

Aprilthesen

von W. I. Lenin 1917 in 10 Leitsätzen verkündetes revolutionäres Programm.
Lenin war am 16. 4. 1917 (3. 4. nach dem julianischen Kalender) mit deutscher Hilfe aus seinem Schweizer Exil nach Petrograd (Sankt Petersburg) zurückgekehrt und referierte dort am folgenden Tag über die zukünftige Stoßrichtung der bolschewistischen Politik. Am 20. 4. 1917 (7. 4. nach dem julianischem Kalender) wurden die Aprilthesen in der „Prawda“ unter dem Titel „Über die Aufgaben des Proletariats in der gegenwärtigen Revolution“ veröffentlicht. Unter scharfer Ablehnung der herrschenden Provisorischen Regierung und der parlamentarischen Republik forderte Lenin u. a. den Übergang von der bürgerlichen zur proletarischen Revolution, die Abschaffung von Armee, Polizei und Beamtenschaft sowie die Verstaatlichung des Bodens und der Banken. Die Ideen Lenins fanden in popularisierender Verknappung (z. B „Alle Macht den Sowjets“) rasch Verbreitung und bereiteten damit den Boden für die Oktoberrevolution.
You voted 3. Total votes: 55