wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Apennn

italienisch Appennini, das die italienische Halbinsel durchziehende Gebirgssystem, 1400 km lang; zieht als Fortsetzung der Alpen, am Ligurischen Golf beginnend, durch mehrere Pässe gegliedert, zur adriatischen Küste, wo es im Gran Sasso dItàlia (2914 m) am höchsten emporsteigt, nähert sich dann wieder der Westküste, verzweigt sich in mehrere Ketten und endet an der kalabrischen Halbinsel; mittlere Höhe 1200 m; besteht neben Kalken und Dolomiten meist aus Sandstein, Schiefern, Mergeln und Tonen; tiefe Faltungen und lebhafte Talgestaltung; häufig Bergrutsche; Karsterscheinungen; starke Entwaldung, Viehzucht. Gegliedert (von Norden nach Süden) in 3 bzw. 7 Teile: Nördlicher Apennin (Ligurischer, Etruskischer und Umbrischer Apennin), Mittlerer Apennin (Abruzzen), Südlicher Apennin (Kampanischer, Lukanischer und Kalabrischer Apennin).
Total votes: 0