wissen.de
Total votes: 96
LEXIKON

Anthropogeographie

[griechisch]
häufig auch Kulturgeographie, von F. Ratzel begründete geographische Teildisziplin, die zunächst die Frage nach der Abhängigkeit des Menschen von der Natur in den Vordergrund stellte. Um 1900 verlagerte sich der Schwerpunkt auf die Erforschung der Kulturlandschaft, später wurden besonders funktionale Aspekte bei der Betrachtung von Kulturräumen in den Vordergrund gestellt. Hauptzweige der Anthropogeographie: Siedlungs-, Wirtschafts-, Verkehrs-, Bevölkerungs-, Sozial- und politische Geographie.
Total votes: 96