wissen.de
You voted 1. Total votes: 154
LEXIKON

mundsen

Roald, norwegischer Polarforscher, * 16. 7. 1872 Borge,  Juni 1928; durchfuhr mit dem Schiff „Gjöa“ als Erster die Nordwestpassage (19031906), erreichte am 14. 12. 1911, 4 Wochen vor dem Engländer R. F. Scott, als Erster den Südpol. Auf dem Rückmarsch entdeckte er das 4500 m hohe Königin-Maud-Gebirge. Amundsen überflog 1926 zusammen mit U. Nobile und L. Ellsworth auf dem Luftschiff „Norge“ das Polargebiet und den Nordpol; bei einem Rettungsflug für die Nobile-Expedition verunglückte er und blieb verschollen.
Amundsen, Roald
Roald Amundsen
Entdeckungsgeschichte (18.-20. Jh.)
Entdeckungsgeschichte (18.-20. Jh.)
Antarktis: Erforschung
Erforschung der Antarktis
Am 14. Dezember 1911 erreichten Roald Amundsen und seine Begleiter den Südpol und kamen um nur wenige Wochen der britischen Gruppe zuvor, die von Robert Falcon Scott geführt wurde.
Luftschiff: Norge
Luftschiff Norge
Roald Amundsen überflog 1926 zusammen mit Umberto Nobile und Lincoln Ellsworth auf dem Luftschiff »Norge« das Polargebiet und den Nordpol.
You voted 1. Total votes: 154