wissen.de
Total votes: 67
LEXIKON

Amselfeld

serbisch Kosovo polje, von Gebirgen umgebene, fruchtbare Ebene im Sitnicatal, in der Provinz Kosovo, 70 km lang, bis 15 km breit; Blei-, Zink- und Eisenerzlager, Tabak- und Weinbau. Auf dem Amselfeld wurden zwei verlustreiche Abwehrschlachten gegen die Türken ausgetragen: Am 15. 6. 1389 gab es einen entscheidenden Sieg der Türken über die Serben (Herrschaft der Türkei auf dem Balkan); das Land zwischen Donau, Save, Drina und Timok wurde den Türken tributpflichtig. Am 19. 10. 1448 wurde der ungarische Reichsverweser J. Hunyadi hier von den Türken geschlagen. Mit der historischen Bedeutung des Amselfelds wurden im heutigen Kosovo die Bestrebungen Serbiens begründet, das Amselfeld Serbien einzuverleiben.
Total votes: 67