wissen.de
Total votes: 11
LEXIKON

Ameiven

Gattung Ameiva, aus der Familie der Teju-Echsen, eidechsenähnlich, doch sind die Kopfschilde nicht mit dem Schädel verwachsen, Zähne zwei- oder dreizackig, Zunge in eine Scheide rückziehbar; knapp 30 Arten, von denen einige bis 60 cm groß werden; in Mexiko bis Nordargentinien beheimatet; einige fressen Insekten, andere Kleintiere u. Früchte; 35 Eier in Erdhöhlen.
Total votes: 11