wissen.de
Total votes: 61
LEXIKON

Ambulakrlfüßchen

die über die Körperoberfläche hinausragenden Teile des Wassergefäßsystems der Stachelhäuter; in Reihen angeordnete, kleine muskulöse Schläuche, die durch Wasser prall gefüllt werden können; tragen am Ende meist Saugscheiben und werden zur Fortbewegung benutzt (z. B. bei den Seesternen).
Total votes: 61