wissen.de
Total votes: 91
LEXIKON

Alter Orient

Mesopotamien

Im „Zweistromland“ zwischen Euphrat und Tigris begründeten Ende des 4. Jahrtausend v. Chr. die Sumerer eine erste Hochkultur. Die von ihnen entwickelte Keilschrift blieb über zwei Jahrtausende die wichtigste Schrift Vorderasiens. Mächtige sumerische Stadtstaaten (unter anderem Lagasch, Ur, Uruk) wechselten sich in der Vorherrschaft über Mesopotamien ab. Seit etwa 1800 v. Chr. wurde das Land von Assyrien und Babylonien beherrscht, die mehrmals Großreiche bildeten. Hammurapi von Babylon schuf eines der ältesten Gesetzeswerke.
  1. Einleitung
  2. Mesopotamien
  3. Ägypten
  4. Weitere bedeutende Kulturen
Total votes: 91