wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Allerheiligstes

im nachexilischen Judentum der 10 × 10 m große Tempelraum, der als Wohnung Gottes galt. Im salomonischen Tempel stand in diesem Raum die Bundeslade. Nur der Hohepriester durfte an einem Tag des Jahres (Versöhnungstag) das Allerheiligste betreten. In der katholischen Kirche heißt das aufbewahrte Altarsakrament (die heilige Hostie) „Allerheiligstes“.
Total votes: 25