wissen.de
Total votes: 59
LEXIKON

alklische Phosphatse

zu den Esterasen gehörendes Enzym, das Phosphorsäuremonoester spaltet. Die alkalische Phosphatase hat ein pH-Optimum im alkalischen Bereich. Sie wird in der Gentechnik eingesetzt, um von DNA, RNA oder Nucleotiden endständige Phosphatgruppen zu entfernen, um die Moleküle radioaktiv zu markieren, die Selbstverbindung (Selbstligation) zu vermeiden oder die Klonierungseffizienz zu erhöhen.
Total votes: 59