wissen.de
Total votes: 77
LEXIKON

lgebra

[
arabisch
]
Teilgebiet der Mathematik, häufig von der Arithmetik, deren Verallgemeinerung sie ist, nicht scharf abgegrenzt. Die Algebra war ursprünglich die Lehre von den algebraischen Gleichungen und deren Lösungen, den Eigenschaften von algebraischen Ausdrücken und Transformationen. Der von C. F. Gauß bewiesene (Dissertation 1799) Fundamentalsatz der Algebra besagt, dass jede algebraische Gleichung n-ten Grades mit einer Unbekannten im komplexen Zahlenbereich stets n Lösungen hat. Heute ist die Algebra Theorie der algebraischen Strukturen wie z. B. Gruppe, Ring, Körper, Ideal, Verband und Vektorraum, also Mengen, auf der eine oder mehrere Verknüpfungen (z. B. Addition, skalare oder vektorielle Multiplikation) definiert sind und gewisse Axiome gelten.
Die Bedeutung der modernen Algebra liegt in ihren übergreifenden Aussagen, so dass der Einzelfall ohne neue Überlegungen gelöst werden kann. Besondere Gebiete sind die Mengenlehre, die Gruppentheorie, die Invariantentheorie und die Boolesche Algebra. Eine hervorragende Rolle spielt auch die Aussagenlogik. Mathematik.
Total votes: 77