wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Alden

Howard Vincent, US-amerikanischer Jazzmusiker (Gitarre, Banjo), * 17. 10. 1958 Newport Beach, Calif.; Vertreter des Mainstream-Jazz, ab 1982 in New York eigene Formationen (Trio, Quintett), typisch für sein von Swing und Bebop geprägtes Spiel ist ein sauberer, weicher Anschlag; Plattenaufnahmen u. a. mit Buck Clayton, Mel Powell, Scott Hamilton und Charlie Byrd sowie 1998 der Soundtrack für Woody Allens Film „Sweet and Lowdown“.
Total votes: 49